Schülerinnen und Schüler feiern ihr Abitur!

30. Jun 2020

Schülerinnen und Schüler feiern ihr Abitur!

42 Abiturientinnen und Abiturienten erhielten ihre Zeugnisse.

Auf viele Traditionen rund um die letzten Schultage und das Abitur haben die Abiturientinnen und Abiturienten des Berufskolleg am Eichholz verzichten müssen, ihre Entlassung konnten sie nun aber trotz Corona angemessen in Anwesenheit der Eltern und bei herrlichem Sonnenschein auf der Freilichtbühne Herdringen feiern. Schulleiter Detlef Sandmann und Stufenkoordinatorin Susanne Lehmpfuhl wünschten den Absolventinnen und Absolventen, dass sie nie den Mut und die Neugier verlieren, die Achtung vor den Mitmenschen wahren und auch in schwierigen Situationen ein Lächeln im Herzen zu tragen mögen.

Die Schulzeit des diesjährigen Abschlussjahrgangs sei unweigerlich mit der Corona-Pandemie verbunden. Das müsse nicht weiter betont werden, sagte Lehmpfuhl. Die Stufenkoordinatorin nahm stattdessen weitere gesellschaftspolitische Ereignisse wie die Aktionen gegen die Klimakatastrophe und gegen den derzeit in den Medien beobachtbaren Rassismus in den Blick. „Es sind alles Ereignisse, die beunruhigen, die wachrütteln und die ein Handeln erfordern“, so Lehmpfuhl. Sie gab den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf den Weg, wach und aufmerksam zu bleiben, informiert zu sein und vor der Urteilsbildung und dem Handel nachzudenken.

Schulleiter Detlef Sandmann konkretisierte diese Wünsche und bekräftigte die Absolventinnen und Absolventen, neue Wege zu gehen. Nur wer sich auf unbekannte Pfade begäbe, könne Neues entdecken und werde sich weiterentwickeln. „Sie müssen Ihren Weg gehen, aber auch den Mut haben, neue Türen zu öffnen und die Richtung zu ändern“, so Sandmann.

Die berufliche Zukunft sähe für die jetzigen Abgängerinnen und Abgänger gut aus. „Bei dem derzeitigen Fachkräftemangel braucht es gut ausgebildete Menschen, damit wir im internationalen Wettbewerb bestehen können“, so Sandmann. Vor allem aber brauche diese Gesellschaft junge Menschen, die bereit seien, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Der Schulleiter lobte die Abiturientinnen und Abiturienten, die sich der besonderen Situation der vergangenen Monate gestellt haben und zum Teil hervorragenden Leistungen erzielen konnten. Besonders hervorgehoben wurden die Leistungen von Charlise Lauenstein und Carmela Salvavita die als Jahrgangsbesten mit einem Buchpräsent von der Friedrich-Merz-Stiftung ausgezeichnet wurden.

Die Reden der Klassensprecherinnen Lee-Ann Bertram und Maria Reinsch sowie des Klassensprechers Niklas Jakob Gorlo brachten schließlich zum Ausdruck, dass die Absolventinnen und Absolventen genug Rüstzeug mit auf den weiteren Weg nehmen können. Sie schilderten eindrucksvoll, mit welchen Erwartungen und Befürchtungen sie an das BKAE gekommen waren und wie sie letztlich unter Zuhilfenahme unzähliger Lernzettel ihren Abschluss erreichen konnten. Am Ende dankten sie ihren Lehrerinnen und Lehrern, die sie drei Jahre begleiten durften, für die gute Vorbereitung und Begleitung.

Das Abitur mit dem Schwerpunkt Gesundheit erreicht haben:

Rama Al Awayed, Gramos Avdylaj, Marie Birkhahn, Vivien Bukowski, Alida Flora Föllner, Niklas Jakob Gorlo, Pia Hausmann, Kelly Kinder, Bonnie König, Johanna Krengel, Charlise Lauenstein, Lea Sofia Lind, Michaela Alena Lohmann, Yoanna Maria Montero Munoz, Walid Omeirat, Daniel Podlesnyj, Gizem Türbe Polat, Evelyn Popp, Theresa Schmidt, Madina Schult, Kristina Schweizer, Edona Shijaku, Celina Supa, Lara Thondorf             

Das Abitur mit dem Schwerpunkt Erziehung und Soziales erreicht haben:

Hannah Arndt, Lee-Ann Bertram, Concezia D'Avanzo, Katerina Goula, Ibrahimi Qendnesa, Louisa Klute, Bleona Mazreku, Lukas Metzner, Max Pantel, Sara Peters, Maria Reinsch, Melina Riedel, Romiena Ruban, Carmela Salvavita, Fabienne Severin, Louisa Stecken, Hannah Teasdale, Carl-Leo Towara

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung